Weitere Tätigkeiten und Projekte

Referenzen (Auswahl)

Deutsches Fachlektorat für die Rohübersetzungen von Artikeln aus dem Französischen in der deutschsprachigen Ausgabe des Sammelbandes :

 

Die Gärten von La Gara - Ein Landgut aus dem 18. Jahrhundert bei Genf mit Gärten von Erik Dhont und einem Labyrinth von Markus Raetz. Hg. von Anette Freytag. Zürich (Scheidegger & Spiess) 2018.

 

Das Buch wurde unter anderem 2019 mit dem Preis für das beste Europäische Gartenbuch ausgezeichnet. 

 

Link Verlag Scheidegger & Spiesss

Link Webseite LaGara


2012 - 2014  Redaktion und Herausgabe der Reihe "Gartenwege der Schweiz" für die Arbeitsgruppe "Gartendenkmalpflege" im ICOMOS Schweiz

 

 



2010-2012   Mitarbeit beim Aufbau, der Gestaltung und Redaktion der Plattform und des sozialen Netzwerks reticulum artis.

 

Das Netzwerk wurde unter Leitung von Nina Mekacher 2011 lanciert, hervorgegangen aus der Projektleitung für "Die Kunstdenkmäler der Schweiz" bei der Gesellschaft für   Schweizerische Kunstgeschichte – gsk.

 

Inwischen ist das Netzwerk 2019 eingestellt worden und teilweise aufgegangen in anderen von der gsk betriebenen Plattformen.

 

Link Dr. Nina Mekacher, BAK



2003-2008   Text- und Bildredaktion für

 

Vittorio Magnago Lampugnani: Die Stadt im 20. Jahrhundert. Visionen, Entwürfe, Gebautes. 2 Bände, Berlin (Wagenbach) 2010.

 

Link Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani

 



2004-2008   Mitglied des interdisziplinären, DFG-geförderten Netzwerks "Räume der Stadt. Perspektiven einer kunstwissenschaftlichen Raumforschung".

Eigener Aufsatz, Orts- und Sachregister für die Abschlusspublikation:

Cornelia Jöchner (Hg.): Räume der Stadt. Von der Antike bis heute. Berlin (Reimer) 2008.

 

Link Prof. Dr. Cornelia Jöchner, Ruhr-Universität Bochum



1996-1997   Mitarbeit am Ausstellungs- und Katalog-Projekt "ErdenGötter. Fürst und Hofstaat in der Frühen Neuzeit im Spiegel von Marburger Bibliotheks- und Archivbeständen" - Leitung der Rubrik "Räume", 2 Aufsätze, Mitglied der Redaktion.